Pflüge

Anbauvolldrehpflüge: 2500150B, 150B Vario, 150S, 150S Vario, ED - LD, ES - LS, EG - LB, 2500, EO - LO, Ecomat

Aufsattelvolldrehpflüge: PW - RW

Pflugkörper Kverneland

Die richtige Einstellung des Pfluges

 

Anbauvolldrehpflüge 

 

 

Kverneland 150 B

 

Leicht, robust und einfach zu bedienen!

Der Anbaudrehpflug ist für kleine bis mittlere Betriebe entwickelt worden. Mit seiner robusten Konstruktion ist das scherbolzgesicherte Modell auf leichte bis mittelschwere, steinfreie Böden zugeschnitten. Optimal für Traktoren mit einer Leistung mit bis zu 130 PS.

Die Idee dahinter ist einen leichten Pflug anzubieten, der höhere Kosteneinsparungen für den wirtschaftlich denkenden Landwirt erzielt. Je leichter der Pflug ist, desto niedriger ist der Kraftstoffverbrauch. Das wiederum senkt die Kosten.

Gewichtseinsparungen verzeichnet der Pflug vor allem im Rahmen, in den Grindeln und durch ein einzigartiges Drehwerk. Dennoch sind die Kverneland Werte wie hohe Leistungsfähigkeit, Robustheit sowie eine lange Lebensdauer auch unter den härtesten Bedingungen weiterhin garantiert.

Die scherbolzengesicherten Grindel mit der Abmessung 80 x 40 mm sind hohl geschmiedet, sparen erheblich an Gewicht, sind dabei aber stabiler als Vollmaterial. Besonders unterstützt wird dieses durch die speziellen Kverneland Wärmebehandlungsverfahren. 

Technische Daten:

Modell Drehwerk Sicherung Arbeitsbreite (cm)  Rahmenhöhe (cm) Anzahl der Schare
150 B 85/100 150 Scherbolzen 30 - 50  80 3 - 5

 

Prospekt:

 

 

 

 

 

 

 Nach oben


 

150B Vario

Variomat®-System

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen. Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden. Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger.

Dank der Verstellmöglichkeit der Arbeitsbreiten kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Das Kverneland Variomat® System ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Hinsichtlich der Schlagkraft ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil.
Die Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm bzw. 50 cm erhöht die Flächenleistung um bis zu 30 Prozent, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18 Prozent reduzieren.

Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Die Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für einen besseren Durchgang, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen.

Variomat® gibt es in zwei Ausführungen: Mechanisch mit Spindel oder hydraulisch. Bei der hydraulischen Ausführung lässt sich die Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt verändern.

 Nach oben


 


Kverneland 150 S

Leicht, robust, einfach zu bedienen: Die Kverneland-Technologie!

Der Anbauvolldrehpflug ist für professionelle Landwirte mit kleinen bis mittleren Betrieben und steinigen Bodenverhältnisse entwickelt worden.

Der 150 S hält die Betriebskosten für den Landwirten niedrig.

Gewichtseinsparungen verzeichnet der Pflug vor allem im Rahmen und durch ein einzigartiges Drehwerk. Dennoch sind die Kverneland Werte wie hohe Leistungsfähigkeit, Robustheit sowie eine lange Lebensdauer auch unter den härtesten Bedingungen weiterhin garantiert.

Solche Ergebnisse können nur durch Kverneland’s 130-jährige Erfahrung in der Entwicklung erstklassiger Stahlqualität und Wärmebehandlungsprozess für den gesamten Pflug erlangt werden!  Diese Qualität und Verschleißfestigkeit ist bis heute unübertroffen in der Industrie.

70/77 cm Rahmenhöhe und 85/100 cm Körperabstand für das beste Ergebnis in nahezu allen Bodenbedingungen. 

 

Technische Daten: 

Modell Drehwerk Sicherung Arbeitsbreite (cm) Rahmenhöhe (cm) Schare
150 S 85/100 150 automatische Überlastsicherung 30 - 50  70/77 3 - 4

 

Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

 

Prospekt:

Nach oben


 

150S Vario

Variomat®-System

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen. Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden. Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger.

Dank der Verstellmöglichkeit der Arbeitsbreiten kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Das Kverneland Variomat® System ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Hinsichtlich der Schlagkraft ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil.
Die Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm bzw. 50 cm erhöht die Flächenleistung um bis zu 30 Prozent, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18 Prozent reduzieren.

Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Die Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für einen besseren Durchgang, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen.

Variomat® gibt es in zwei Ausführungen: Mechanisch mit Spindel oder hydraulisch. Bei der hydraulischen Ausführung lässt sich die Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt verändern.

 

 Nach oben


 

Kverneland ED - LD

Beide Modelle weisen eine robuste Bauweise für leistungsstarkes, kostengünstiges Pflügen in mittleren bis schweren Böden auf. Sie sind um einen speziell wärmebehandelten Hochleistungsrahmen aus einem 100 x 200 mm Vierkantrohr herum konstruiert. Für die Pflugarbeit auf besonders harten Böden ist eine Hochleistungsausführung 'LD HD' lieferbar, die einen 120 x 200 mm Hauptrahmen, ein verstärktes Frontstück sowie den Drehkopf 300 umfasst.

Vorteile:

ED ist mit dem einzigartigen Kverneland Auto-Reset-System (Steinsicherung) ausgerüstet, während der LD über eine Steinsicherung durch auswechselbare Scherbolzen verfügt
Vibromat- System für LD
Manuelle Schareinstellung durch das Umstecken eines Bolzens. 30 bis 50 cm (12” bis 20”)
Zusatzausrüstung für die Einstellung „während der Fahrt" ist jedoch auch ein Hydraulikzylinder lieferbar
Rahmenschwenkzylinder, um die Belastung auf Traktor und Pflug zu verringern
Packomat kompatibel
Große Auswahl an Zusatzausrüstungen
2 bis 6-scharig

 

Technische Daten:

Modell

Drehwerk

Sicherung

Arbeitsbreite cm

Rahmenhöhe cm

Schare

ED 85/100 200 Auto-Reset 30 - 50 70/75 3 - 5
ED 115 200 Auto-Reset 40 - 55 70/75 3 - 4
ED 85/100 300 Auto-Reset 30 - 50 70/75 4 - 6
ED 115 300 Auto-Reset 40 - 55 70/75 4 - 5
LD 85/100 200 Scherbolzen 30 - 50 70/80 3 - 5
LD 100 200 Scherbolzen 40 - 55 70/80 2 - 4
LD 85/100 300 Scherbolzen 30 - 45 70/80 4 - 6
LD 115 300 Scherbolzen 40 - 55 70/80 4 - 5

Hauptrahmen : 100 x 200 mm für Drehwerk 200 und 120x200 mm für Drehwerk 300.

 

Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

Prospekt alle Pflüge

Nach oben


 


Kverneland ES - LS

Beide Modelle sind mit der Variomat® Schnittbreiteneinstellung ausgerüstet, die über eine Spindel oder einen Hydraulikzylinder betätigt wird. Somit kann der Pflug unabhängig von Witterungs- oder Feldbedingungen einfach an unterschiedliche Bodenarten angepasst werden. Das Modell ES ist mit der bewährten automatischen Kverneland Steinsicherung für steinige Böden ausgerüstet, während der LS eine Steinsicherung mit Abscherbolzen umfasst. 

  

Technische Daten:

Modell Drehwerk Sicherung Arbeitsbreite (cm) Rahmenhöhe Schare
ES 85/100 200 automatische Überlastsicherung 30 - 50 70/75 3 - 6
LS 85/100 200 Scherbolzen 30 - 50 70/80 3 - 6

 

Variomat®-System

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen. Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden. Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger.

Dank der Verstellmöglichkeit der Arbeitsbreiten kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Das Kverneland Variomat® System ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Hinsichtlich der Schlagkraft ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil.
Die Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm bzw. 50 cm erhöht die Flächenleistung um bis zu 30 Prozent, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18 Prozent reduzieren.

Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Die Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für einen besseren Durchgang, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen.

Variomat® gibt es in zwei Ausführungen: Mechanisch mit Spindel oder hydraulisch. Bei der hydraulischen Ausführung lässt sich die Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt verändern.



Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

Nach oben


 


Kverneland EG - LB

Die Kverneland Modelle EG und LB sind äußerst leistungsstarke Pflüge mit einer Reihe von Vorteilen. Ein speziell wärmebehandelter Vierkantrahmen macht die Pflüge extrem stark und langlebig.

Die 3- und 4-scharige Standard-ausführung ist mit einem 100 x 200 mm Rahmen lieferbar, für die 4- bis 6-scharige Hochleistungsausführung wird ein Hauptrahmen mit 120 x 200 mm eingesetzt. Die HD (Hochleis-tungs-) Version umfasst außerdem ein verstärktes Frontstück und den robusten Drehkopf 300.

 

Technische Daten:

Modell Drehwerk Sicherung Arbeitsbreite (cm) Rahmenhöhe (cm) Schare
EG 85 200 automatische
Überlastsicherung
30 - 52 70/75 3 - 5
EG 100 200 automatische
Überlastsicherung
30 - 52 70/75 3 - 4
EG 85/100 300 automatische
Überlastsicherung
30 - 52 70/75 4 - 6
EG 115 200 automatische
Überlastsicherung
35 - 55 70/75 3 - 4
LB 85/100 200 Scherbolzen 30 - 52 70/80 3 - 5
LB 115 200 Scherbolzen 35 - 55 70/80 3 - 4
LB 85/100 300 Scherbolzen 30 - 52 70/80 4 - 6

 

Variomat®-System

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen. Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden. Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger.

Dank der Verstellmöglichkeit der Arbeitsbreiten kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Das Kverneland Variomat® System ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Hinsichtlich der Schlagkraft ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil.
Die Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm bzw. 50 cm erhöht die Flächenleistung um bis zu 30 Prozent, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18 Prozent reduzieren.

Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Die Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für einen besseren Durchgang, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen.

Variomat® gibt es in zwei Ausführungen: Mechanisch mit Spindel oder hydraulisch. Bei der hydraulischen Ausführung lässt sich die Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt verändern.


Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

 Nach oben


 

 

Kverneland 2500

Steuern per Fingertipp aus der Traktorkabine heraus die vier Grundfunktionen aufrufen:

Pflügen: alle erforderlichen Einstellmöglichkeiten per ISOBUS Terminal aus der Traktorkabine heraus.
Transport: automatische Sequenz, um sicheren Transport zu gewährleisten.
Markieren: hilfreiche Funktion für unregelmäßig begrenzte Schläge, sowie für sauberes Ein- und Aussetzen am Vorgewende.
Abstellen: einfaches und gefahrloses Kuppeln der Unterlenker durch parallele Ausrichtung der Tragachse zum Untergrund.

Bedienung und Überwachung per:

IsoMatch Tellus – wahlweise inklusive GPS gesteuerter Regelung der Arbeitsbreite (“FurrowControl”).
IsoMatchTellus Go.
ISOBUS-fähigem Traktorterminal.

Vom Transport zur perfekten Furche in Rekordzeit, zum Beispiel:

Automatische Kalibrierung des Pfluges in Abhängigkeit von der Spurweite des Traktors.
FurrowCONTROL per RTK/DGPS – für schnurgerade Furchen entlang einerA-B Linie.

 

 

Technische Daten:
Modell Körperabstand (cm) Head stock Sicherung Arbeitsbreite (cm) Rahmenhöhe (cm) Schare
Kv 2500 B i-Plough Variomat 85/100 250 Scherbolzen 30 - 60 80 4 - 6
Kv 2500 S i-Plough Variomat 85/100 250 Auto-reset 30 - 60 80 4 - 6

 

Stützräder: 280/60 x 15,5*  oder 420/55 x 17 (mechanische oder hydraulische Einstellung)
Belt: 60 x 30cm
* auch vorgesetzt am Rahmen montiert verfügbar

 

 

 

Prospekt:

 

 

Nach oben


 


Kverneland EO - LO

Seit mehr als 100 Jahren baut Kverneland Pflüge für höchste Anforderungen, mit vielen innovativen Ideen für einen leistungsfähigen Einsatz, geringe Wartungskosten und hohe Schlagkraft. Diese neu entwickelte Serie von Volldrehpflügen für den Einsatz „Onland" oder „in der Furche" setzt beneidenswerte Leistungsmaßstäbe.

Der EO/LO profitiert von einem speziellen Parallelanbausystem, das den Pflug für einen gleichmäßigen und positiven Drehvorgang hydraulisch in eine Mittelstellung bringt. Dieses geniale System verhindert, dass große Kräfte auf den Traktoranbau ausgeübt werden. Das System ist so effektiv, dass das Drehen eines 7-scharigen EO oder LO nicht schwieriger ist als das eines 4- oder 5-scharigen Modells.

 

Technische Daten:

Modell Drehwerk Sicherung Arbeitsbreite (cm) Rahmenhöhe (cm) Schare
EO 85/100 300 automatische
Überlastsicherung
30 - 50 70/75 4 - 7
LO 85/100 300 Scherbolzen 30 - 50 70/80 4 - 7

 

Einzigartige Stärke der Rahmen EO - LO

Die Bedeutung der Wärmebehandlung

Der Rahmen ist eine wesentlicher Teil des Pfluges. Für den Kverneland Qualitätsstandard ist ein nicht wärmebehandeltes Teil ein schwaches Teil.

Die Kverneland Rahmen sind zweimal durch Induktion wärmebehandelt. Die Temperatur wird im Stahl strengstens überwacht. Der Rahmen ist dreimal härter. Kvernelands einzigartige Wärmebehandlung ist ein Garant für die hervorragende Leistung, Qualität und Langlebigkeit der Kverneland Pflüge.

Stärker, aber nicht schwerer

Ein Kverneland Pflug ist leichter im Gewicht als die Wettbewerber, aber aufgrund der speziellen Wärmebehandlung extrem robust. Alle Rahmen der Anbau-Volldrehpflüge können dank Induktionshärtung mit einer Wandstärke von nur 6,3 mm gefertigt werden.

Schwerere Rahmen wirken sich negativ auf die Zugkraft, den Verschleiß der Teile, die Hubkraft, die Lebensdauer des Traktors und den Kraftstoffverbrauch aus.

Langlebig

Schweißnähte sind weitere kritische Schwachstellen an einem Pflugrahmen, daher besteht die Rahmen von Kverneland aus einem Teil!

Verfügbare Rahmengrößen

120 x 200 mit Drehwerk 300
Erhältlich mit 4 bis 7 Furchen, erweiterbar um eine Furche. Max 7 Furchen

 

Variomat®-System

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen. Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden. Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger.

Dank der Verstellmöglichkeit der Arbeitsbreiten kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Das Kverneland Variomat® System ist seit vielen Jahren auf dem Markt. Hinsichtlich der Schlagkraft ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil.
Die Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm bzw. 50 cm erhöht die Flächenleistung um bis zu 30 Prozent, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18 Prozent reduzieren.

Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Die Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für einen besseren Durchgang, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen.

Variomat® gibt es in zwei Ausführungen: Mechanisch mit Spindel oder hydraulisch. Bei der hydraulischen Ausführung lässt sich die Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt verändern.

 

Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

 

 Nach oben


 

 

Kverneland Ecomat

Der Kverneland Ecomat ist ein leichtes Gerät, welches den Boden äußerst effizient flach pflügt (10-18 cm). Es sind neue kurze Körper aus Stahl oder Kunststoff verfügbar, welche den Verschleiß weiter senken.

Im Gegensatz zum konventionellen Pflügen spart der Landwirt Zeit und Energie. Das Ergebnis ist eine genauso gute Erntequalität bei geringerem Aufwand. Gegenüber der konservierenden Bodenbearbeitung steht dem Landwirt ein wesentlich zuverlässigeres und stabileres Bodenbearbeitungsverfahren mit besseren Ergebnissen zur Verfügung. Auch gibt es weniger Probleme mit Unkraut, Pilzbefall und anderen Krankheiten. Der Landwirt ist nicht mehr so stark von der Witterung anhängig und kann sogar unter relativ feuchten Bedingungen arbeiten. In einer sauberen und feinen Bodenschicht findet ein besserer Saataufgang sowie ein verbessertes Pflanzenwachstum statt.


Im Vergleich zur reduzierten Bodenbearbeitung:

Höhere Einsatzsicherheit
Geringerer Zeitaufwand
Bessere Saatbettbereitung
Verbesserte Bodenstruktur
Geringerer Unkraut- und Krankheitsdruck
Geringerer Aufwand an Pflanzenschutzmitteln
Besseres Pflanzenwachstum

Einsatzbedingungen:

Arbeitsbreite:1,50 m - 4,00 m
Arbeitsgeschwindigkeit: 8-12 km/h
Flächenleistung Saatbett: 2,5 – 3,5 ha/h
Flächenleistung bei Stoppelsturz: 3,0 – 12 km/h
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit erprobtem Einsparpotential.

Arbeitstiefe:

Eco Pflügen: 14-18 cm
Eco Bodenbearbeitung : 8-14 cm
Eco Stoppelsturz: 6-8 cm

 

Technische Daten:        
Anzahl der Schare 5 6 7 8
Arbeitsbreite (m) 1,50 - 2,50 1,80 - 3,00 2,10 - 3,50 2,40 - 4,20
Arbeitsbreite pro Körper (cm) 30 - 50 (12"-20") 30 - 50  (12"-20") 30 - 50 (12"-20") 30 - 50 (12"-20")
Arbeitstiefe (cm) 6 - 18 6 - 18 6 - 18 6 - 18
Körperlängsabstand (cm) 65 65 65 65
Rahmenhöhe (cm) 72 72 72 72
 

 

Prospekt:

 

 

Diese Maschine ist auch als

Leihgerät in unserem Leihmaschinensortiment

verfügbar!  

 

 Nach oben


 

Aufsattelvolldrehpflüge

 

Kverneland PW - RW

Ein völlig neuartiger Aufsattelpflug mit Mittelfahrgestell ist der sieben- bis zwölffurchige Kverneland Pflug PW/RW Variomat.

Die neuen Kverneland Aufsattelpflüge PW/RW weisen eine völlig neuartige Konstruktion mit einem robusten vorderen Pflugteil mit Mittelfahrgestell und einem herkömmlichen Anbauvolldrehpflug hinten auf.

Diese neue Konstruktion bietet mehr Flexibilität bei der Wahl der richtigen Pflugkombination für die jeweiligen Bodenbedingungen. In manchen Verhältnissen ist es vorteilhaft, aufgrund sehr nasser oder extrem harter Böden oder auch der Verfügbarkeit eines geeigneten Traktors nur den vorderen Teil einzusetzen. Der schwere Frontteil allein sorgt für optimale Leistung unter allen Bedingungen. Es kann aber auch von Vorteil sein, nur den hinteren Teil als normalen Anbaupflug für die Bearbeitung von kleineren Flächen bzw. von Vorgewenden einzusetzen. Der hintere Pflug lässt sich in wenigen Minuten abkoppeln und ist damit einsatzbereit. Genauso schnell werden die beiden Teile wieder zusammengesetzt. Somit haben Sie jederzeit freie Wahl.

 

Technische Daten:

Modelle Rahmenhöhe (cm) Scharbreite (cm) Schare
PW 100 semivario 70/75 35 - 50 7 - 12
RW 100 semivario 70/80 35 - 50 7 - 12
PW 100 variomat 70/75 35 - 50  7 - 14
PW 115 variomat 70/75 35 - 50 7 - 10
RW 100 variomat 70/80 35 - 50 7 - 14
RW 115 variomat 70/80 35 - 50 7 - 10

 

Verfügbare Rahmengrößen

120 x 200 mm 7- bis 9-furchig
200 x 200 mm 10- und 12-furchig
200 x 250 mm 12- und 14-furchig
Der hintere Teil des Pfluges ist ein üblicher EG/LB Pflug mit 200 oder 300 Drehwerk


Variomat®-System

Stufenlose Einstellung der Arbeitsbreite

Kverneland Variomat® ist ein patentiertes System zur mechanischen oder hydraulischen Einstellung der Arbeitsbreite bei Pflügen.

Es garantiert optimale Anpassung von Traktor, Pflug und Boden.
Mit Variomat® pflügt man schneller, besser und kostengünstiger. 

Dank der Arbeitsbreitenverstellmöglichkeit kann die Zugkraft des Traktors auch bei ungleichen Bodenverhältnissen und wechselndem Gelände stets optimal genutzt werden.

Variomat® – kann die Arbeitsleistung um bis zu 30% steigern
Das Kverneland Variomat® vielen Jahren auf dem Markt. Seine Leistungsstärke wurde durch die Erfahrungen zufriedener Anwender sowie bei Tests an mehreren internationalen Forschungseinrichtungen
hinreichend bewiesen. Das System ist vorteilhaft in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Leistung. Außerdem erleichtert es die Arbeit deutlich. Hinsichtlich der Kapazität ist die veränderbare Arbeitsbreite ein immenser Vorteil. Bei einer Vergrößerung der Arbeitsbreite von 35 auf 45 cm erhöht sich die Flächenleistung um 30%, was einem zusätzlichen Pflugkörper entspricht. Nimmt man ein anderes Rechenbeispiel, so lässt sich der Dieselverbrauch um bis zu 18% reduzieren.

Variable Arbeitsbreiteneinstellung
Die Krümelungseigenschaften lassen sich durch Verändern der Arbeitsbreite variieren. Eine Vergrößerung der Arbeitsbreite sorgt auch für eine bessere Öffnung, wenn große Mengen Stroh Probleme schaffen. Eine größere Arbeitsbreite ist auch nicht zuletzt beim flachen Pflügen von Vorteil, weil die gepflügten Furchen fülliger werden.
Mit dem Variomat® System ist es überdies ehr viel einfacher, gute Ergebnisse zu erzielen. Kurvige Furchen lassen sich schneller begradigen und auch das Grenzpflügen an Kanten, Zäunen, Bäumen, Gräben u.ä. geht schneller. Das gleiche gilt für Furchenabschlüsse. Wichtig ist vor allem, dass man mit Variomat® Zeit spart. Gerade in Bereichen, in denen Erosionsprobleme ein Pflügen im Frühjahr erforderlich machen, ist ein möglichst schnelles Unterpflügen wichtig.

Variomat® Systeme
Variomat® gibt es in zwei Ausführungen. Bei der hydraulischen Ausführung ist das Verändern der Arbeitsbreite vom Traktorsitz aus während der Fahrt möglich.
Gerade die Tatsache, dass man selbst nicht nur die Tiefe, sondern auch die Breite der gepflügten Furchen bestimmen kann, trägt wesentlich zu einem optimalen Ergebnis bei.

Automatische Steinsicherung

Unschlagbar auf steinigen Böden!

Ein zuverlässiges System
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder systembedingt. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Schneller denn je
Die heutigen hohen Anforderungen an die Produktivität erfordern immer höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Das bedeutet auch erhöhte Anforderungen an das Material. Um dem täglichen Einsatz gerecht zu werden, testet und erforscht Kverneland stetig und arbeitet an praxisorientierten Weiterentwicklungen.

Einfach und praktisch
Das Steinsicherungssystem von Kverneland ist denkbar einfach aber robust konstruiert und verkraftet Hindernisse ohne Probleme. Bei gleichzeitig geringem Wartungsbedarf ist eine hohe Zuverlässigkeit über viele Jahre gewährleistet.

Verstärkte Federn bei Bedarf
Als Standard verfügt das Überlastsystem über sieben wärmebehandelte Kverneland Federn (640 kg). Bei besonders schweren Bedingungen können extra Blattfedern bis zu 1400 kg Auslösekraft hinzugefügt werden.

Einzelnes Auslösen der Körper
Das automatische Steinsicherungssystem von Kverneland ermöglicht den Körpern ein selbstständiges Lösen. Ein qualitatives Pflügen wird somit garantiert.

Minimaler Verschleiß und ein hoher Wiederverkaufswert
Das Kverneland Steinsicherungssystem ist einfach aufgebaut, um jedes Jahr hohen Belastungen standzuhalten, und das bei minimalem Verschleiß. Das spart Zeit und Geld!

Außerdem garantiert das Sicherheitssystem eine lange Lebensdauer des Pflugs. Beim Auftreffen auf ein Hindernis nimmt der Druck auf Spitze, Rahmen und Pflugteile ab, indem der Federdruck nachlässt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, was eine längere Lebensdauer garantiert und besseres Pflügen gewährleistet. Hindernisse werden passiert und im Boden belassen.

*durch Verwendung eines Hydrauliksystems würde der Druck erhöht.

Prospekt:

 

 Nach oben


 

Pflugkörper 

Hier sehen Sie eine Übersicht der von Kverneland angebotenen Körper. Auf der Abbildung ist zu erkennen, dass die Körper immer aus einem Streichblech (die gösste Fläche), einem Verschleißstück (dreieck rechts), einer Schar (unterer Teil) und einem Wechselspitz. Alternativ zum Wechselspitz-System gibt es das Quickfit-System. 

Das ganze sitzt auf dem Pflugsattel und auf der hinteren Seite befindet sich eine Landseite, die es in kurzer und langer Bauform gibt.

 

nähere Details finden Sie in den zum Download angebotenen Prospekten.

 

 

 Nach oben

 


 

 

Die richtige Einstellung des Pfluges

 

Eine kurze Videoanleitung zu Pflugeinstellungen

 

Kverneland Pflüge sind Garant für hervorragende Leistung und Qualität.

Ein Kverneland Pflug ist leichter im Gewicht als die Wettbewerber, aber aufgrund der speziellen Wärmebehandlung extrem robust und leichtzügig – Das ist EFFICIENT FARMING.

Lernen Sie in diesem Video, passend zur Saison, wie sie Ihren Pflug ideal einstellen.

 

 

 

Quelle: kverneland.de

 

 

Alternativ bieten wir ein PDF zum download:

ein Beitrag von DER FORTSCHRITTLICHE LANDWIRT "Landwirt Technik"

Prktische Tipps zum Pflugeinstellen 

vom Pflügweltmeister Hermann Altmann

 

Nach oben 

 

 

 

Hermann AltmannBei Interesse können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren und ich erstelle Ihnen für das gewünschte Produkt ein unverbindliches Angebot. Eine schnelle Verfügbarkeit unserer Produkte, konkurrenzfähiger Preis und ein ausgezeichnetes Kundenservice stehen bei uns stets im Vordergrund.

Hermann Altmann

Verkauf Außendienst, Fachgebiet
Bodenbearbeitung, Sätechnik

Tel.: +43 664/333 000 3
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für weitere produktspezifische Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Wir führen mehrere unterschiedliche Marken und Produkte und natürlich die dazugehörigen Ersatzteile.